Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Senkrechtmarkisen – stilvoller Sonnenschutz für viele Situationen

SenkrechtmarkisenSuchen Sie einen stylischen Sonnenschutz für Ihre Fenster, den Balkon oder den Wintergarten? In diesem Fall haben wir einen Tipp für Sie: Senkrechtmarkisen. Dank vieler Hersteller gibt es diese in zahlreichen Farben und Größen, sodass fast jeder Wunsch erfüllt wird. Wir verraten Ihnen, wie das gelingt und worauf Sie beim Kauf achten müssen. Zugleich geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie eine Senkrechtmarkise montieren und wie Sie diese sogar als Sichtschutz verwenden können.

Senkrechtmarkise Test 2022

Was sind Senkrechtmarkisen?

SenkrechtmarkisenSenkrechtmarkisen sind eine gute Mischung aus einem Rollo und einer Markise. Eine Markise wird außen an der Immobilie montiert und schräg ausgefahren. So dient sie als Sonnenschutz für eine Sitzgruppe oder den kompletten Balkon. Ein Rollo hingegen wird entweder innen oder außen montiert und wird senkrecht herabgelassen.

» Mehr Informationen

Beide Techniken wurden in der Senkrechtmarkise vereint: Die Markise wird senkrecht herabgelassen, besitzt jedoch die Technik der Markise. Doch was bedeutet das im Detail? Das ist ganz einfach: Sie können eine Senkrechtmarkise mit Kurbel und eine Senkrechtmarkise elektrisch kaufen. Bezüglich der elektrischen Variante gilt, dass Sie diese entweder direkt am gewünschten Einsatzort bedienen oder die neueste Funktechnik nutzen. Letztere ermöglicht es Ihnen, senkrechte Markisen per App zu steuern.

Worin besteht der Unterschied zwischen einem Rollo und einer Senkrechtmarkise?

Aufgrund dessen, dass eine Senkrechtmarkise wie ein Rollo funktioniert, wird sie auch als Außenrollo bezeichnet. Trotzdem bestehen einige Unterschiede zwischen beiden Varianten:

» Mehr Informationen
  • Eine Senkrechtmarkise besteht aus einem hochwertigeren Material, das UV-beständig und wetterfest ist. Das liegt daran, dass sie speziell für den Außenbereich gefertigt wird.
  • Eine besonders beliebte Variante für draußen stellt die frei hängende Markise dar.
  • Alternativ hierzu gibt es die Senkrechtmarkise mit Seitenführung oder mit Seilführung. Diese werden auch als Balkonrollo bezeichnet und eignen sich zugleich als Wind- und Sichtschutz.
  • Zusätzlich zu den Modellen für den Außenbereich gibt es Senkrechtmarkisen für innen. Auch diese unterscheiden sich von einfachen Rollos: Sie sind hochwertiger und eleganter.
  • Vertikalmarkisen werden nicht nur rechteckig, sondern auch in Sonderformen wie rund, halbrund, dreieckig und in schräg (Parallelogramm) gefertigt.

Wann lässt sich eine Senkrechtmarkise verwenden?

Senkrechte Markisen lassen sich in vielen Situationen verwenden:

» Mehr Informationen
  • Als Sonnenschutz am Fenster – Montage ist außen und innen möglich
  • Als Sicht- und Sonnenschutz auf dem Balkon oder auf der Terrasse
  • Beschattung im Wintergarten
  • Windschutz auf der Terrasse – in Kombination mit einer Markise

Damit jeder Wunsch erfüllt wird, werden senkrechte Markisen in folgende Kategorien eingeteilt:

  • Senkrechtmarkise elektrisch
  • Senkrechtmarkise mit Kurbel
  • Senkrechtmarkisen für Balkonüberdachung
  • Senkrechtmarkisen für Terrassenüberdachung
  • Senkrechtmarkise Balkon
  • Senkrechtmarkise Terrasse
  • Senkrechtmarkisen außen elektrisch
  • Senkrechtmarkisen
  • Senkrechtmarkisen innen
  • Senkrechtmarkisen windstabil
  • Senkrechtmarkise ohne Bohren

Innerhalb jeder dieser Kategorien finden Sie eine umfangreiche Farbauswahl. So finden Sie nicht nur die Farben Anthrazit, Grau, Schwarz und Beige. Farben wie Gelb, Rot und Orange freuen sich ebenfalls größter Beliebtheit. Selbstverständlich hängt die Farbwahl auch von der Verwendung ab. Möchten Sie die Vertikalmarkisen auf der Terrasse oder beim Wintergarten nutzen, kommen elegantere Farben wie Anthrazit und Grau infrage. Montieren Sie Vertikalmarkisen innen am Fenster, können sich auch für ein farbenfrohes Modell entscheiden.

Tipp: Dunkle Farben eignen sich besser als Sonnenschutz als helle Farben. Markisen aus hellem Stoff lassen mehr Sonnenstrahlen durch und bieten deshalb keine perfekte Beschattung. Ähnlich verhält es sich mit der Farbe Rot oder Gelb. Mit Vertikalmarkisen, die durchsichtig oder transparent sind, können Sie einen Wintergarten zaubern.

Wie lassen sich Senkrechtmarkisen am Balkon nutzen?

Eine Senkrechtmarkise für den Balkon lässt sich auf mehrere Arten einsetzen:

» Mehr Informationen
  • Sie können mit einer senkrechten Markise die der Straße zugewandten Seite zumachen. Dank dieser Idee erhalten Sie einen eleganten Sichtschutz, der zugleich als Windschutz funktioniert.
  • Sie können sich für mehrere Senkrechtmarkisen für den Balkon entscheiden und so den gesamten Balkon oder nur einen Teil mit einem Sonnenschutz versehen.
  • Wählen Sie eine Senkrechtmarkise mit Seitenführung, können Sie diese auch als Sichtschutz zu Ihrem Nachbarn verwenden.
  • Klemmmarkisen lassen sich zwischen zwei Balken klemmen und so in verschiedenen Höhen montieren.

Tipp: Eine Senkrechtmarkise für den Balkon wird in der Regel in kleineren Abmessungen produziert. Zugleich fällt die Kassette kleiner aus, damit die Markise ohne Probleme montiert werden kann.

Welche Ideen gibt es für die Terrasse?

Für die Terrasse gibt es ähnliche Ideen wie für den Balkon. Der Unterschied besteht darin, dass die Befestigung einer Senkrechtmarkise auf der Terrasse immer an der Decke erfolgen muss. Mit einer durchsichtigen Markise kann aus einer Terrasse ein Wintergarten entstehen. Zudem gibt es spezielle Hersteller, die sehr große Varianten produzieren, sodass nicht mehrere Markisen nebeneinander hängen.

» Mehr Informationen

Wie funktioniert die Bedienung einer Vertikalmarkise?

Funktionsweise Erklärung
Manuell Bei der manuellen Bedienung handelt es sich um eine Senkrechtmarkise mit Kurbel. Die Kurbel lässt sich in zwei Richtungen drehen, um die Markise hoch oder runterzulassen. Wird die Kurbel losgelassen, bleibt die Markise stehen.
Mit Motor Der Motor hat den Vorteil, dass keine Kraft benötigt wird. Stattdessen fährt die Markise elektrisch rauf und runter. Zusätzlich zur Markise für innen gibt es viele Senkrechtmarkisen für außen, die elektrisch funktionieren.
Funk Eine Senkrechtmarkise, die elektrisch funktioniert, kann oft mit Funk bedient werden. Hierfür legt der Hersteller eine Fernbedienung bei. Alternativ hierzu gibt es Modelle, die sich per App bedienen lassen.
Solar Vertikalmarkisen mit Solarantrieb werden mit einem Solarpanel ausgestattet, das über Sonnenstrahlen den Akku auflädt. Dieser ist für die Bedienung der Markise zuständig.
Sensor Ein Sensor fährt die Markise bei Sonnenschein herunter und bei zu starkem Wind wieder ein.

Häufig werden elektrische und per Funk bedienbare Senkrechtmarkisen als Testsieger bezeichnet. Der Sensor kann bei vielen Modellen nachträglich installiert werden.

Welche Vertikalmarkisen sind die richtigen?

Vertikalmarkisen werden in allen erdenklichen Abmessungen produziert. So fällt es einerseits leicht, das richtige Modell zu finden. Auf der anderen Seite vergrößert sich hierdurch die Auswahl. Damit jeder die perfekte Senkrechtmarkise kaufen kann, bieten viele Hersteller einen Senkrechtmarkisen Konfigurator an. Solch ein Senkrechtmarkisen Konfigurator sortiert alle vorhandenen Varianten beispielsweise nach den Größen:

» Mehr Informationen
  • Breite: 180 cm, 200 cm, 300 cm, 400 cm, 5 m, 600 cm
  • Länge: 175 cm, 240 cm, 225 cm

Häufig ist die Senkrechtmarkise schmäler als lang. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, dass sie breiter als lang ist. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Markise 5 m oder 3 m breit ist. Sollten Sie für einen kleinen Balkon keine passende Markise finden, besteht die Möglichkeit, Senkrechtmarkisen nach Maß zu bestellen.

Tipp: Es gibt Hersteller aus Polen und Niederlande, die sehr große Markisen produzieren, die senkrecht genutzt werden. Diese können eine Höhe von 14 Metern und eine Breite von 8 Metern erreichen.

Abgesehen von den perfekten Abmessungen bietet der Konfigurator die Möglichkeit, zwischen der Bauart zu wählen:

Bauart Erklärung
Kassettenmarkise Kassettenmarkisen müssen an die Wand oder Decke montiert werden. Bei dieser Montage entstehen Bohrlöcher.
Klemmmarkise Bei dieser Bauart handelt es sich um eine Senkrechtmarkise ohne Bohren. Befestigt werden diese Varianten über eine Teleskopstange, die zwischen zwei Punkte (z. B. Fensterrahmen) geklemmt wird. Modelle ohne Bohren eignen sich besonders für Mietwohnungen.
Frei hängende Markisen Frei hängende Markisen stellen die erste Wahl für einen Balkon oder Terrasse dar. Die Montage erfolgt an der Decke und die Markise hängt frei herunter. Für einen großen Balkon werden meistens mehrere schmale Markisen nebeneinander aufgehängt.
Senkrechtmarkise mit Seitenführung Diese Bauart begeistert mit Seitenschienen, die

zu einer höheren Stabilität, vor allem gegenüber Wind führt. Zudem gibt es eine Variante, die einem Reißverschluss ähnelt. Diese erhielt zusätzlich die Bezeichnung ZIP-System. Sie hält auch sehr starkem Wind stand.

Seilführung Das Gegenteil der Seitenführung ist die Seilführung, bei der ein Drahtseil für die Stabilität sorgt und an dem zugleich die Markise entlangläuft.
Sondervarianten Für Altbauten mit Rundbogen-Fenster gibt es Senkrechtmarkisen, die von unten nach oben gezogen werden. Hier wird die Kassette unten am Fenster montiert. Zudem besteht die Möglichkeit, die Senkrechtmarkisen als Balkonüberdachung oder als Senkrechtmarkise für eine Terrassenüberdachung zu nutzen.

Wo können Sie Senkrechtmarkisen kaufen?

Manchmal gibt es bei einem Baumarkt wie Obi, Bauhaus, Toom, Hornbach und Hagebaumarkt Senkrechtmarkisen zu kaufen. Zumindest bieten die meisten ein Außenrollo an, das jedoch nicht die gleiche Qualität wie eine senkrechte Markise besitzt. Ähnlich verhält es sich bei ebay, Ikea, Lidl und Aldi. Auch bei diesen Geschäften finden Sie häufig ein einfaches Rollo, das Sie innen an das Fenster montieren können.

» Mehr Informationen

Suchen Sie jedoch hochwertige Seitenmarkisen, die sich als Sonnenschutz, als Sichtschutz oder gar als Windschutz eignen, sollten Sie einen Blick in einen Senkrechtmarkisen Shop werfen. Über diese Shops bieten namhafte Hersteller Seitenmarkisen mit sehr guter Qualität an. Zudem begeistert ein Senkrechtmarkisen Shop mit einem günstigen Preis und einem schnellen Versand. Wenn Sie jedoch Seitenmarkisen günstig kaufen möchten, sollten Sie einen Preisvergleich vornehmen. Nur so finden Sie die besten Angebote, die sich oft in einem speziellen Senkrechtmarkisen Sale verstecken.

Welche Vor- und Nachteile haben Vertikalmarkisen?

Senkrechte Markisen bieten gegenüber einfachen Rollos zahlreiche Vorteile und lediglich ein paar Nachteile:

  • Seitenmarkisen ohne Bohren sind praktisch für Mietwohnungen
  • Markisen, die senkrecht montiert werden eignen für innen und für draußen
  • eine Senkrechtmarkise für die Terrasse bietet nicht nur tagsüber Schatten, sie schützt auch vor Wind und Regen
  • eine Senkrechtmarkise ist meistens windstabil
  • es gibt Senkrechtmarkisen nach Maß – perfekt für kleine oder große Balkone
  • viele Senkrechtmarkisen für außen funktionieren elektrisch und per Funk
  • Senkrechtmarkisen vor dem Fenster verhindern ein Aufheizen der Wohnung
  • Vertikalmarkisen sehen elegant aus
  • einige Modelle müssen per Schrauben befestigt werden
  • einfachere Varianten werden mit Kurbel bedient

Welche namhaften Hersteller von senkrechten Markisen gibt es?

Sie möchten die beste Senkrechtmarkise kaufen? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen einen Vergleich verschiedener Typen. Diese finden Sie bei nachfolgenden Herstellern und Marken:

» Mehr Informationen

Viele Modelle der oben erwähnten Hersteller werden immer wieder als Senkrechtmarkisen Testsieger bezeichnet. Damit Sie diesen finden, können Sie einen eigenen Senkrechtmarkisen Test erstellen und für diesen die Erfahrungen anderer Käufer oder neutrale Testberichte nutzen.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (49 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Senkrechtmarkisen – stilvoller Sonnenschutz für viele Situationen
Loading...

Einen Kommentar schreiben