Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Unterdachmarkisen – sorgen für romantische Stimmung im Garten

UnterdachmarkisenSie möchten Ihre Terrasse, Pavillon oder Gartenlaube in einen romantischen Ort verwandeln? Falls dem so ist, haben wir eine tolle Idee für Sie: Eine Unterdachmarkise. Diese bietet aufgrund ihrer besonderen Montageart viele Vorteile gegenüber einer regulär montierten Markise. Zugleich kann die Unterdachmarkise zum Beispiel mit LED´s versehen werden. Wie das funktioniert und welche weiteren Vorteile eine Unterdachmarkise besitzt, verraten wir jetzt. Wir lüften aber auch das Geheimnis, wo Sie eine Unterdachmarkise kaufen können.

Unterdachmarkise Test 2022

Unterdachmarkise oder Aufdachmarkise?

UnterdachmarkisenBevor Sie auf die Suche nach einer Unterdachmarkise gehen, möchten wir Ihnen zuerst verraten, worin der Unterschied zwischen einer Unterdachmarkise und einer Aufdachmarkise liegt:

» Mehr Informationen
  • Eine Aufdachmarkise wird auf dem Dach montiert. Infrage kommt zum Beispiel das Glasdach des Wintergartens. Natürlich kann die Markise auch auf eine Terrassenüberdachung montiert werden, die aus Balken und Kunststoff besteht.
  • Eine Unterdachmarkise wird unter das Dach montiert. Klingt unlogisch? Ist es aber nicht. Wenn sich die Markise unter dem Dach befindet, liegt der Markisenstoff immer geschützt und wird den üblichen Witterungseinflüssen nicht ausgesetzt. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Markisenstoffs. Zugleich wird auch die gesamte Technik geschützt, da sich auch diese unter dem Dach befindet.
  • Eine Unterdachmarkise kann mit LEDs ausgestattet werden und bietet so zu jeder Zeit ein romantisches Flair. Hierzu muss die Markise nicht ausgefahren werden. Falls doch, stoßen die Lampen nicht am Dach an.
  • Beachten Sie auch, dass eine Unterdachmarkise vor Wind geschützt wird.
  • Im Grunde genommen muss das Markisentuch bei einer Unterdachmarkise nicht UV-beständig sein. Das spart Kosten.
  • Allerdings hat die Unterdachmarkise auch einen Nachteil: Sie kann nicht mit Sensoren ausgestattet werden, da Sonnenstrahlen oder Wind schlechter an die Sensoren gelangen und so die Automatik nicht anspringt.
  • Die Unterglasmarkise befindet sich immer nur unter einer Überdachung und sorgt für einen UV-Schutz unter der Überdachung. Über die Überdachung geht die Markise nicht.

Wie sieht eine Unterdachmarkise aus?

Als Unterdachmarkise werden sowohl Vollkassettenmarkisen als auch Gelenkarmmarkisen verwendet. Eine Vollkassettenmarkise sieht edler und eleganter als eine Gelenkarmmarkise aus. Zudem lohnt es sich immer, einen speziellen Unterdachmarkisen Konfigurator zu nutzen. Dank diesem wird nicht nur die perfekte Farbe, sondern auch die richtige Abmessung und vor allem der gewünschte Antrieb gefunden:

» Mehr Informationen
  • Eine elektrische Unterdachmarkise besitzt einen Motor, der entweder per Schalter an der Wand oder per Fernbedienung bedient wird. Zudem ist es möglich, die Markise mit Smart Home zu verbinden.
  • Eine Unterdachmarkise mit Schienen bietet einen guten Lauf. Die Schienen halten das Markisentuch immer an der richtigen Stelle, sodass dieses nicht herausfällt.
  • Der Antrieb kann auch per Handkurbel erfolgen.
  • Alternativ zur Gelenkarmmarkise und zur Kassettenmarkise gibt es die Ziehharmonika-Variante, dessen Markisentuch sich wie eine Ziehharmonika zusammenzieht.

Welche Vor- und Nachteile haben Unterdachmarkisen?

Unterdachmarkisen haben zahlreiche Vorteile, denen nur ein paar Nachteile gegenüberstehen:

  • Unterdachmarkisen liegen unter der Terrassen- oder Balkonüberdachung. Deshalb liegt das Markisentuch und die gesamte Technik geschützt.
  • Unterglasmarkisen können mit LEDs versehen werden – so entsteht ein romantisches Ambiente.
  • Ein Unterdachmarkisen Konfigurator hilft bei der Suche.
  • Auch große Terrassenüberdachungen können mit einer Markise versehen werden.
  • Das Markisentuch muss nicht wetterfest sein.
  • Die Montage erfolgt an der Dachkonstruktion.
  • Die Markise läuft nur bis zum Ende der Überdachung.

Welche Modelle werden als die besten Unterdachmarkisen bezeichnet?

Es kommt immer wieder mal vor, dass ein Modell als Unterdachmarkisen Testsieger bezeichnet wird. Wir empfehlen, einen persönlichen Unterdachmarkisen Test zu erstellen, der alle beliebten Varianten einbezieht:

» Mehr Informationen
Variante Erläuterung
Dachmarkise mit kleiner Kassette Eine kleine Kassette fällt nicht auf, weshalb diese Modelle als elegant bezeichnet werden.
Elektrische Unterdachmarkise Eine Unterdachmarkise, die elektrisch funktioniert, bietet einen hohen Komfort und lässt sich meist von der Liege aus bedienen.
Unterdachmarkise mit Schienen Die Schienen halten auch bei Wind das Tuch immer straff.

In welcher Größe gibt es Unterdachmarkisen?

Selbstverständlich gibt es aufgrund vieler Hersteller ein sehr umfangreiches Sortiment. Dieses bietet nicht nur die beliebtesten Farben und Muster, es gibt dank Hersteller in Polen und Niederlande auch sehr große Modelle. Deshalb ist es auch möglich, eine Terrassenüberdachung mit einer Breite von sechs Meter zu beschatten. Üblich sind jedoch drei oder vier Meter.

» Mehr Informationen

Sollten Sie nicht die gewünschte Abmessung finden, können Sie auch Unterdachmarkisen nach Maß kaufen. Zusätzlich kann ein Unterdachmarkisen Konfigurator weiterhelfen, der verschiedene Modelle in einen Vergleich setzt.

Wie erfolgt die Montage einer Unterdachmarkise?

Eine Unterglasmarkise kann auf mehrere Arten montiert werden. So gibt es die

» Mehr Informationen
  • Klippmontage
  • Distanzmontage
  • Laibungsmontage

Alle Montagearten benötigen Dachbalken. An diese werden die Führungen geschraubt. Unüblich hingegen ist es, die Unterdachmarkise per Montage an der Wand zu befestigen.

Welche Kaufkriterien sind wichtig?

Allzu viele Kaufkriterien gibt es nicht zu beachten. Im Grunde genommen können Sie sich in erster Linie nach der Farbe und den richtigen Maßen richten. Beachten Sie jedoch, dass ein Motor immer sinnvoll ist, wenn die Markise größer ist. Sollten Sie die Markise selbst montieren wollen, können Sie sich sicherheitshalber vorab über die Montage informieren.

» Mehr Informationen

Beachten Sie auch, ob es für die gewünschte Unterglasmarkise Zubehör gibt. Hierzu zählt zum Beispiel ein Sichtschutz für die Seite, Schutzhüllen, Markisentücher, Spannstangen und LED-Lampen.

Tipp: Sollten Sie nicht das passende Modell finden, können Sie die Markise auch selber bauen. Für handwerklich geschickte Personen stellt dies kein Problem dar.

Welche hochwertigen Marken und Hersteller gibt es?

Damit Sie Ihren persönlichen Unterdachmarkisen Testsieger finden, sollten Sie einen Vergleich zwischen den besten Marken und Herstellern vornehmen:

» Mehr Informationen

Tipp: Einige dieser Hersteller bieten die Chance, Unterdachmarkisen nach Maß zu kaufen. Nutzen Sie hierzu den zur Verfügung gestellten Unterdachmarkisen Konfigurator.

Wo können Sie gute Unterdachmarkisen kaufen?

Wir empfehlen Ihnen, einen speziellen Unterdachmarkisen Shop zu nutzen. Diese bieten im Vergleich zu einem Baumarkt wie Obi, Bauhaus, Hagebaumarkt, Toom und Hornbach ein viel umfangreicheres Sortiment. Zudem bieten sie die Chance, Unterdachmarkisen günstig zu kaufen. Günstige Preise bieten zwar auch Ikea und ebay, aber bei Weitem nicht das gleiche Sortiment wie ein Online-Shop. Online-Shops haben den weiteren Vorteil, dass Sie immer wieder einen Unterdachmarkisen Sale anbieten, dessen Angebote oft einen kostenlosen Versand beinhalten. Um diese zu finden, eignet sich ein Preisvergleich.

» Mehr Informationen

Tipp: Bei Zweifeln können Sie entweder Testberichte lesen oder die Erfahrungen anderer Käufer beachten.

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,35 von 5)
Unterdachmarkisen – sorgen für romantische Stimmung im Garten
Loading...

Einen Kommentar schreiben