Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Markisenkurbeln – einfache Bedienung für Ihren Sonnenschutz

MarkisenkurbelnDa Sie kaum Einfluss auf das Wetter haben, ist eine einziehbare Markise sehr sinnvoll. Für das bequeme Ein- und Ausziehen der Markise benötigen Sie eine Markisenkurbel. Die Markisenkurbel ist dabei mit dem Kurbelgestänge verbunden und erleichtert das Öffnen und Schließen der Markise. Im Folgenden handelt es sich zwar nicht um einen Testbericht oder um das Nennen eines Testsiegers, sondern vielmehr um eine Kaufberatung, wenn Sie planen eine Markisenkurbel zu erwerben.

Markisenkurbel Test 2020

Was genau ist eine Markisenkurbel elektrisch?

MarkisenkurbelnIm Gegensatz zu einer manuellen Markise können Sie mit einer elektrischen Markise und einer Markisenkurbel elektrisch die Markise physisch ein- und ausfahren. Einige Modelle der Markisenkurbel mit Motor sind hierbei mit einer App auf dem Smartphone oder dem Tablet zu bedienen. Oder es gibt eine Fernbedienung, mit der Sie die Markisenkurbel mit Motor bequem vom Sofa aus steuern können. Bekannte Hersteller sind hierbei

» Mehr Informationen

Wie funktioniert die elektrische Markisenkurbel mit Motor?

Sie können die elektrische Markisenkurbel sowohl mit einer Fernbedienung wie auch mit einer Wandschaltung bedienen. Bei der Wandschaltung müssen Sie eventuell einen Teil der Wohnung umbauen, um das elektrische Teil zu installieren. Das Umbauen sollten Sie dabei jedoch einem Fachmann überlassen, da Elektroarbeiten unter Umständen lebensgefährlich sein können. Bei der Wandschaltung haben Sie des Weiteren die Möglichkeit der drahtlosen oder der fest verdrahteten Variante. Die drahtlose Variante bietet Ihnen den Vorteil, dass keine weiteren Arbeiten am Stromnetz ausgeführt werden müssen.

» Mehr Informationen

Tipp! Dank einer elektrischen Markisenkurbel können sie bei Bedarf Ihre Markise auf der Terrasse, dem Balkon oder am Wohnmobil noch schneller nutzen, denn das Ein- und Ausziehen geht ohne großen Kraftaufwand vonstatten. Mit einem entsprechenden Sensor ausgestattet, müssen Sie sich auch keine Gedanken machen, wenn plötzlich ein Sturm aufzieht und Sie nicht zu Hause sind. Der Sensor sorgt dafür, dass die Markise eingezogen wird und es nicht zu einem Schaden kommt, weil der Sturm die Markise aus der Verankerung gerissen hat oder die Markise durch zu viel Wasser, das nicht ablaufen konnte, einreißt.

Unterschied: manuelle und elektrische Markisenkurbel

Art der Markisenkurbel Hinweise
manuelle Markisenkurbel kann nur von Hand bedient werden; man muss sich immer in der Nähe der Markise befinden; günstig in der Anschaffung
elektrische Markisenkurbel etwas teurer in der Anschaffung; sorgt für mehr Bequemlichkeit; kann vom Sofa oder mittels einer App bedient werden; es gibt Modelle mit Akku, sodass man nicht zwingend vom Stromnetz abhängig ist

Die Vor- und Nachteile einer elektrischen Markisenkurbel

  • schnelles ein- und ausziehen der Markise
  • funktioniert ohne Kraftaufwand
  • Haltbarkeit der Markisenkurbel und des Kurbelgestänges kann erhöht werden
  • durch Sensoren reagiert die Markise auf Sturm oder Wind bzw. zu starke Sonneneinstrahlung
  • teuer in der Anschaffung im Vergleich mit einem manuellen Kurbelgestänge
  • benötigt für den Betrieb Strom
  • Installation unter Umständen komplizierter

Was sind Kurbelösen?

Damit sie den Sonnenschutz mechanisch ein- und ausfahren können, wird der Fleischerhaken der Kurben in die Kurbelöse eingehängt. Zumeist sind die Ösen vormontiert. Sie können aber auch die mitgelieferten Ösen einfach aufstecken. Vielfach wird die Kurbel mit einer Kurbelöse eingehängt. Sollte die Kurbelöse im Laufe der Zeit abgebrochen sein oder sonst einen Defekt (dreht durch) aufweisen, kann man diese oder den Griff bei vielen Herstellern unter den Ersatzteilen nachbestellen.

» Mehr Informationen

Aus welchem Material bestehen Markisenkurbeln und welche Farben und Größen gibt es?

Zumeist bestehen die Markisenkurbeln mit Kugelhaken aus einem hochwertigen Stahl und einem Kunststoffgriff. So sind die Markisenkurbeln mit Kugelhaken in jedem Fall witterungsbeständig und rostfrei. Sie bekommen unter anderem auch die Akku Markisenkurbel in

» Mehr Informationen
  • Weiß,
  • Braun,
  • Grau oder
  • Schwarz.

Des Weiteren gibt es die Akku Markisenkurbel als starre Variante oder mit einer Knickkurbel ausgestattet. Sie bekommen die Markisenkurbel sowohl in kurz oder lang, wobei die üblichen Größen bei 120 cm, 140 cm, 160 cm und 200 cm liegen. Diese Verlängerung können Sie ganz einfach kürzen und Ihren individuellen Bedürfnissen anpassen. Zum Tauschen der Halterung hat sich übrigens ein Akkuschrauber sehr bewährt.

Wo können Sie Markisenkurbeln kaufen?

Sie haben sich zum Kauf von einer Markisenkurbel entschieden und fragen sich noch, wo Sie diese herbekommen. Sie können diese sowohl im Internet in einem der zahlreichen Shops kaufen wie auch beim Händler vor Ort. Das Internet ermöglicht Ihnen einen besseren Preisvergleich, da Sie sich nicht an Öffnungszeiten halten müssen. Des Weiteren profitieren Sie beim Kauf in einem online Shop von den Erfahrungen anderer Nutzer, was vielfach eine große Hilfe sein kann. Zum Preis für die Markisenkurbel müssen Sie beim Kauf im Internet noch die Kosten für den Versand dazurechnen, was oftmals dafür sorgt, dass ein Angebot nicht mehr wirklich günstig ist.

» Mehr Informationen

Beim Kauf vor Ort haben Sie den Vorteil, dass Sie sich ausführlich vom Fachpersonal beraten lassen können. So wird es eventuell einfacher einen Vergleich durchzuführen, denn Sie sind bestens über die verschiedenen Typen, Hersteller und dergleichen informiert. Des Weiteren bekommen Sie von den Händlern meist auch Tipps für die richtige Montage. Zu den bekanntesten Händlern vor Ort zählen

  • Bauhaus
  • Hornbach
  • Obi

Markisenkurbel im Wohnmobil verstauen

Nutzen Sie die Markise an einem Wohnmobil, stellen Sie sich zu Recht die Frage, wohin mit der etwas sperrigen und unhandlichen Markisekurbel. Problematisch wird es dann, wenn Sie an den Hecktüren des Wohnmobils einen Fahrradträger oder dergleichen montiert haben. Um nun an die Markisekurbel zu kommen, müssten Sie jedes Mal den Fahrradträger abbauen und später wieder neu montieren. Von innen kommen Sie nur an die Markisekurbel, wenn sie ein wahrer Kletterkünstler sind. Dies können Sie sich alles ersparen, wenn Sie die Befestigungsmöglichkeit für die Markisekurbel an der seitlichen Schiebetür Ihres Wohnmobils nutzen. An dieser Stelle ist die Kurbel jederzeit schnell zu erreichen und Sie müssen erst nicht irgendeinen Aufwand betreiben, der Ihnen das Nutzen der Markise am Wohnmobil verleitet. Mit dem Anbringen von zwei Clips an der Seitentür des Wohnmobils können Sie dieses Problem ganz einfach lösen. Wenn sie die Kurbel nicht benötigen, dann können Sie diese hier befestigen und so ist die Kurbel sicher verstaut, liegt nicht im Weg und kann auch nicht zur Stolperfalle werden. Die Kurbel ist in der Regel hochkant an der Tür montiert und kann mit nur einem Griff genutzt werden. Dies ist praktisch, wenn es mal schnell gehen muss, weil ein Sturm oder ein Regen aufzieht.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Markisenkurbeln – einfache Bedienung für Ihren Sonnenschutz
Loading...

Einen Kommentar schreiben